Bin ich eine echte Minimalistin?

Minimalistisches Setting

Minimalismus ist in einer Welt des Überflusses und der Dauerbebombung mit Werbung zu einem neuen Schlagwort geworden. Das Leben mit nur dem Nötigsten verspricht auf subtile Weise ein kleines Paradies, einen Art Hort des Friedens und der Ruhe. Wir sind weniger abgelenkt, können uns auf die wichtigen Dinge im Leben besinnen und sind rein ethisch ein voll korrektes Vorbild.

“Bin ich eine echte Minimalistin?” weiterlesen

Bye-Bye Plastik

Plastikmüll_pixabay_Markus-Naujoks_FB

Was in den 1950er Jahren so praktisch, hygienisch und kostengünstig daherkam, entpuppt sich als Fiasko unserer Tage: Plastik. Der erdölbasierte Kunststoff, der um die 450 Jahre braucht, um zu verrotten, hat in unserem Alltag überhandgenommen. Weltweit wurden 2016 über 320 Millionen Tonnen Plastik produziert, fast 50-mal soviel wie vor 60 Jahren. 35 Prozent des weltweiten Plastikverbrauchs sind dabei auf Verpackungen zurückzuführen. Wir können also durchaus selbst etwas bewirken, indem wir Bye-Bye Plastik sagen!

“Bye-Bye Plastik” weiterlesen